B2B-Projekte für Finanz- und Versicherungsbranche Mag. Günter Wagner
Counter / Zähler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sammelintervention für Alpine-Anleihen-Inhaber

B2B-Newsletter > 2013 - Archiv > NL 9_13

Kanzlei Neumayer, Walter und Haslinger bietet Sammelintervention für Alpine-Anleihen-Inhaber an.

Jahrelange Erfahrung bei der Vertretung geschädigter Anleger (u.a. AMIS, MEL, Immofinanz, Immoeast, AvW, usw.) und zahlreiche Anfragen von Alpine-Anleihen-Anlegern haben die Kanzlei Neumayer, Walter & Haslinger veranlasst, eine kostengünstige Sammelintervention zur Prüfung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen sämtliche mögliche Haftungsgegner anzubieten.

Dies betrifft die Anleihen AT0000A0V834 (22.5.2012 bis 22.5.2017), AT0000A0JDG2 (2010 – 2015) bzw. ISIN AT0000A0PJJ0 (2011 – 2016).

Nach Eröffnung der Insolvenz der Alpine Holding AG ist der erste Schritt die Anmeldung Ihrer Forderung im Insolvenzverfahren der Alpine-Gruppe. Die Kanzlei übernimmt dies gerne für Sie zu einem Pauschalhonorar und meldet Ihre Forderung in allen Verfahren an, in denen dies sinnvoll erscheint.

Die Kanzlei Neumayer, Walter und Haslinger prüft derzeit Ansprüche auf Rückabwicklung gemäß Kapitalmarktgesetz (KMG) gegen Prospektprüfer, Emissionsbanken und Wirtschaftsprüfer.

Das Info-Schreiben samt Vollmacht können Sie hier herunterladen...




Foto: 596823_web_R_K_B_by_Jorma Bork_pixelio.de_web

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü